Zucchini-Chips

Gesunde Chips aus Gemüse kannst du ganz einfach und schnell selbst herstellen. Leckere Zutaten ohne Trans- und Industriefette. So snackst du bei Low Carb ohne schlechtes Gewissen.
3.4/5 Bewertung (96 Stimmen)
Zucchini-Chips

Zutaten

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, trocknen und die Enden abschneiden • Zucchini in ganz dünne Scheiben hobeln • Zucchinischeiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und salzen, die Scheiben sollten einzeln und nicht übereinander liegen • Zucchinischeiben etwa 5 Minuten ziehen lassen.
  2. Zucchinischeiben dann mit einem Küchentuch abtupfen und mit Olivenöl bepinseln • Die Scheiben mit Paprikapulver bestreuen und noch einmal leicht salzen • Zucchinischeiben im 200°C vorgeheizten Backofen 8 - 12 Minuten goldbraun backen - je nach Dicke der Scheiben • Zucchini-Chips kurz abkühlen lassen und sogleich servieren.
  3. Wir wünschen guten Appetit!

    Unser Tipp: Für die süße Alternative die Zucchinischeiben mit flüssiger Butter bepinseln und mit Puder-Xucker bestreuen, dann in gleicher Weise backen.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.