Überbackene Paprika mit Quinoa, Kichererbsen und Mozzarella

Ein leckeres Low Carb Rezept mit einer großen Portion Gemüse ist die überbackene Paprika mit Kichererbsen.
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
Überbackene Paprika mit Quinoa, Kichererbsen und Mozzarella

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Auflaufform, 1 Küchenwaage, 1 Kochtopf, 1 Küchensieb, 1 Pfanne, 1 Pfannenwender (Holz), 1 Teelöffel, 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Quinoa in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, dann in einen Topf geben und mit Wasser bedeckt 6 - 8 Minuten bissfest köcheln lassen • Paprikas halbieren und das Kerngehäuse entfernen.
  2. Möhre schälen und in Würfel schneiden • Kichererbsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, dann gut abtropfen lassen • Schalotte schälen und fein würfeln.
  3. Möhre, Kichererbsen, Schalotte und Quinoa in einer Schüssel mit Olivenöl, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz mischen • Die Paprikahälften mit der Gemüse-Mischung befüllen und abschließend Mozzarella darauf verteilen.
  4. Die gefüllten Paprikahälften im vorgeheizten Backofen bei 175°C Grad 15 - 20 Minuten backen • Vor dem Servieren die überbackenen Paprikahälften mit etwas frisch gepressten Limettensaft beträufeln.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.