Thunfischsalat mit Kichererbsen und Rucola

Ein schönes Low Carb Gericht mit wenig Zutaten. Frische Zutaten und Thunfisch aus der Dose lassen sich so schnell in eine köstliche Mahlzeit verwandeln.
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
Thunfischsalat mit Kichererbsen und Rucola

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Küchenwaage, 1 Schüssel, 1 Reibe, 1 Küchensieb, 1 Salatschleuder, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

  • 200 g Rucola
  • 100 g Kichererbsen Konserve abgetropft
  • 100 g Thunfisch Konserve abgetropft
  • 100 g Cherrytomaten
  • 150 g Gurke
  • 20 g Kapern Konserve abgetropft
  • 1 Limette frisch gepresst
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 g gerieben Ingwer
  • 1 Prise Muskatnuss getrocknet
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Rucola waschen und in der Salatschleuder trocknen • Zu lange Stiele der Rucolablätter entfernen • Rucola mit dem Messer in mundgerechte Stücke schneiden • Kichererbsen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen, dann abtropfen lassen.
  2. Die Thunfischdose zuerst nur ein kleines Stück öffnen und erstmal die Flüssigkeit abgießen • Die Dose dann ganz öffnen, den Thunfisch mit der Gabel herausholen und in eine Salatschüssel geben • Tomaten und Gurke waschen und klein schneiden.
  3. Rucola, Kichererbsen, Tomaten und Gurke zum Thunfisch geben • Kapern, Ingwer, Olivenöl und etwas frisch gepressten Limettensaft dazugeben und alles mit geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen • Thunfischsalat durchmischen und in zwei Schüsseln geben.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.