Salat mit Kichererbsen, Zucchini und Feigen

Salat muss nicht immer langweilig grün sein...hier ist eine sehr geschmacksvolle Idee für ein Low Carb Rezept mit viel Gemüse und süßen Feigen.
4.2/5 Bewertung (63 Stimmen)
Salat mit Kichererbsen, Zucchini und gebackenen Feigen

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Pfanne, 1 Pfannenwender (Holz), 1 Küchenwaage, 1 Salatschleuder, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

  • 120 g Romanosalat
  • 100 g Zucchini
  • 50 g Kichererbsen
  • 50 g Champignons braun
  • 6 Cherrytomaten
  • 200 g Gurke
  • 3 Radieschen roh
  • 1 Pfefferschote/n (Chili) roh
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauch Zehe
  • 10 g Luzernensprossen (Alfalfa)
  • 4 Stängel Petersilie
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone/n frisch gepresst
  • 2 große Feige/n
  • 30 g Feta
  • 1 TL Honig
  • 20 g Joghurt, Natur 1,8%
  • 1 Prise Meersalz (Fleur de sel)
  • 1 Prise Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Salatblätter waschen und trocknen, dann in kleine Stücke zupfen • Frühlingszwiebel putzen, dann das weiße Ende in kleine dünne Scheiben schneiden, das Grün der Frühlingszwiebel in 3 cm lange Stücke schneiden • Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken.
  2. Zucchini und Gurke waschen, vierteln und in kleine Stücke schneiden • Champignons abbürsten und vierteln • Cherrytomaten und Radieschen waschen und vierteln • Knoblauch schälen und in kleine Scheiben schneiden • Chilichote waschen und in kleine Ringe schneiden.
  3. Backofen auf 150 C° Umluft vorheizen • Feigen waschen, vierteln und in ein Schälchen geben • Schafskäse darüber verteilen und mit Honig beträufeln • Feigen für 10 Minuten im Ofen backen.
  4. Kicherbsen in einem Sieb mit Wasser abspülen und abtropfen lassen • Öl in der Pfanne erhitzen und Knoblauch mit Chilischote darin anschwenken, dann Zucchini, Champignons, Kichererbsen, Petersilie und die grünen Streifen der Frühlingszwiebel dazugeben • Alles bei geringer Hitze rundum braten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Römersalat, Cherrytomaten, Radieschen, Gurke und das weiße der Frühlingszwiebel auf einer kleinen Platte anrichten • Das gebratene Gemüse auf den Salat geben, die Sprossen und etwas Schafskäse darüber verteilen • Am Rand zwei Löffel Joghurt dazugeben und alles etwas mit Zitrone beträufeln • Feigen aus dem Ofen nehmen und mit dem Salat servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.