• Home
  • Rezepte
  • Salat mit Kichererbsen, Radieschen, Tomate und Balsamico-Dressing

Salat mit Kichererbsen, Radieschen, Tomate und Balsamico-Dressing

Ein köstlicher Salat mit einem leckeren, fix angerührten Dressing, das nach Belieben individuell abgeschmeckt werden kann.
4.8/5 Bewertung (6 Stimmen)
Salat mit Kichererbsen, Radieschen, Tomate und Balsamico-Dressing
  • Port: 2
  • Zeit: 15 min
  • Status: sehr leicht
  • kcal: 371
  • KH: 34 g
  • E: 13 g
  • F: 18 g

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Salatschüssel, 1 Küchenwaage, 1 Schneebesen, 1 Schüssel, 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Rucola und Feldsalat waschen und abtropfen lassen • Feldsalat von den kleinen Wurzelenden befreien • Zu lange Stiele beim Rucola entfernen • Tomaten waschen und in Stücke schneiden.
  2. Gurke schälen und in Stücke schneiden • Paprika von Kernen und Trennwänden befreien und in Stücke schneiden • Radieschen waschen, putzen und in Stücke schneiden.
  3. Kichererbsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen • Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken • Koriander waschen und die Blättchen vom Stiel zupfen.
  4. Für das Dressing in einer Schüssel mit dem Schneebesen Olivenöl, Balsamico, Ahornsirup, einen Schuss Wasser und etwas frisch gepressten Limettensaft verrühren • Gehackte Petersilie, etwas Salz und Pfeffer dazugeben und nochmals durchrühren.
  5. Feldsalat-, Rucola- und Korianderblätter, sowie Tomaten, Gurke, Paprika, Radieschen und Kichererbsen in eine Salatschüssel geben • Das Dressing dazugeben und alle Zutaten durchmischen • Salat in zwei Schüsseln geben und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

    Unser Tipp: Anstelle von Ahornsirup kann auch Agavendicksaft oder Honig für das Dressing verwendet werden. Wer Kohlenhydrate einsparen möchte, nimmt Xucker und wartet beim Verrühren bis er vollständig aufgelöst ist • Andere Geschmacksnoten kann man erzielen, indem man statt Wasser einen Schuss Fruchtsaft hinzufügt. Probiert gern verschiedene Varianten aus!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan