Rotkohl mit Apfel und Orange

Rotkohl ist die perfekte Beilage zum Festtagsmenü und passt auch zu allen leckeren Speisen mit Wild. Äpfel und Orangen machen den Kohl besonders fruchtig.

3.7/5 Bewertung (9 Stimmen)
Rotkohl mit Apfel und Orange

Zutaten

Zubereitung

  1. Die äußeren welken Blätter vom Rotkohl entfernen • Rotkohl mit dem Gemüsehobel in feine Streifen hobeln, alternativ mit einem großen Messer in feine Streifen schneiden.

  2. Orangen heiß waschen und abtrocknen • Orangenschale mit der Reibe abreiben • Orangen halbieren und den Saft auspressen • Rotkohl mit Äpfeln, Olivenöl, Orangen- und Zitronensaft in einen Topf geben und erhitzen.

  3. Sternanis, Lorbeerblätter, Zimtstange, abgeriebene Orangenschale und Ras el hanout zum Rotkohl geben und alles mindestens 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen • Kohl zwischendurch mehrmals durchrühren.

  4. Nach Bedarf etwas Wasser zum Rotkohl geben, so dass er nicht anbrennt • Je länger der Kohl kocht, desto weicher wird er • Rotkohl mit Salz und Xucker abschmecken.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.