Quinoa mit Tofu und Gemüse

Quinoa ist ein leicht zuzubereitendes Lebensmittel. Die Körnchen werden vor dem Kochen gut gespült, um die Bitterstoffe zu entfernen.
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
Quinoa mit Tofu und Gemüse

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Kochtopf, 1 Küchensieb, 1 Pfanne, 1 Pfannenwender (Holz), 1 Salatschüssel, 1 Salatschleuder, 1 Schüssel, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Tofu auf ein Küchenpapier legen und mit einem zweiten abdecken • Mit einem Brett mehrmals fest auf den Tofu drücken, so dass überschüssige Flüssigkeit heraustritt, dann Tofu klein schneiden.
  2. Limette heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben • Limette halbieren und beide Hälften auspressen • Limettensaft, geriebene Muskatnuss, Salz und Pfeffer vermischen und Tofu darin einlegen.
  3. Spinat waschen, in der Salatschleuder trocknen und anschließend zu dicke Stielenden entfernen • Tomaten halbieren • Paprika entkernen und in Stücke schneiden • Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden • Koriander grob hacken.
  4. Quinoa in einem feinmaschigen Sieb gut abspülen • Quinoa mit reichlich Wasser bedeckt nach Anleitung bissfest kochen • Quinoa abgießen, anschließend noch für ein paar Minuten im Topf lassen, so kann die restliche Flüssigkeit noch verdampfen.
  5. Sesamöl erhitzen und Tofu und Lauchzwiebeln anbraten • Spinat und Paprika dazugeben und verrühren • Tomaten, Koriander, Limettenabrieb und Quinoa dazugeben und verrühren • Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken • Avocadoöl darüberträufeln und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan