Quinoa-Avocado-Salat mit Blaubeeren und Pekannüssen

Ein Salat aus Quinoa und Avocado kombiniert mit Blaubeeren und Pekannüssen schmeckt richtig gut und versorgt den Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen.
3.6/5 Bewertung (26 Stimmen)
477 Bewertungen - 4.3
Quinoa-Avocado-Salat mit Blaubeeren und Pekannüssen

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Kochtopf, 1 Kochlöffel, 1 Küchensieb, 1 Zitronenpresse, 1 Küchenwaage, 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Quinoa in ein feines Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, um die Bitterstoffe zu entfernen • Quinoa nach dem Waschen in einen Topf geben und mit Wasser bedecken • Quinoa aufkochen und für 8 - 10 Minuten köcheln lassen, dann abgießen und abkühlen lassen.
  2. Avocado halbieren und entkernen • Avocadofruchtfleisch aus der Schale lösen und in Stücke schneiden • Avocado dann sogleich mit Limettensaft beträufeln, damit sich das Fruchtfleisch nicht braun verfärbt • Blaubeeren waschen und abtropfen lassen • Pekannüsse grob hacken.
  3. Quinoa, Avocado, Beeren und Nüsse in eine Schüssel geben und mit Olivenöl beträufeln • Salat mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben etwas Ahornsirup oder ein anderes Süßungsmittel dazugeben • Salat durchrühren und auf einem Teller anrichten.

    Wir wünschen guten Appetit!

    Tipp: Falls du dich fragst, ob du satt wirst...keine Angst, das wirst du garantiert • Das Gewicht der Quinoa-Körnchen verdoppelt sich fast vollständig nach dem Kochen.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan