Low Carb Rinderrouladen

Rinderrouladen enthalten nur etwa 10% Kohlenhydrate und sind daher eine besonders schmackhafte Variante eines Low Carb Gerichts.

3.7/5 Bewertung (141 Stimmen)
Low Carb Rinderrouladen

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messbecher, 1 Messer, 1 Pfanne, 1 Bräter

Zutaten

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden  Rouladen waschen und trocken tupfen • Fleisch dann ausbreiten und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Rouladen auf einer Seite mit Senf bestreichen und mit Zwiebelscheiben und Bauchspeck belegen • Rouladen einrollen, mit Holzstäbchen oder Rouladennadeln fixieren und in einem Bräter mit Schmalz von allen Seiten scharf anbraten.

  3. Rouladen mit Rotwein ablöschen und kurz aufkochen lassen • Die Hälfte vom Fond dazugeben und Rouladen bei geschlossenem Deckel etwa 1 Stunde im vorgeheizten Backofen bei 150°C schmoren.

  4. Dann den restlichen Fonds dazugeben und Rouladen im offenen Bräter weitere 30 Minuten im Ofen garen • Rouladen dann herausnehmen und mit frischem Salat und einer Beilage nach Belieben heiß servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.