Lammlachse mit Spitzkohl

Kurz gebratenes, zartrosa Lammfleisch mit Rosmarin, einer fruchtigen Sauce und kurz gebratenem Spitzkohl klingt nach einem richtigen Gaumenschmaus.
3.8/5 Bewertung (4 Stimmen)
Lammlachse mit Spitzkohl

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Bratpfanne, 1 Esslöffel, 1 Bratpfanne

Zutaten

  • 2 Lammlachse
  • 500 g Spitzkohl
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauch Zehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Stängel Rosmarin frisch
  • 3 EL Butter
  • 15 g Pflaumenmus
  • 200 ml Gemüse Fond, selbstgemacht
  • Meersalz
  • Pfeffer schwarz

Zubereitung

  1. Lammlachse waschen und trocken tupfen • Rosmarin waschen und gut abtropfen lassen • Knoblauch pellen und in dünne Scheiben schneiden • Spitzkohl in schmale Streifen schneiden • Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. In einer kleinen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen • Knoblauch hineingeben und kurz anbraten • Lammlachse, die Hälfte vom Rosmarin und 1 EL Butter hineingeben • Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten kurz braten • Fleisch dann auf einen Teller legen und im Ofen bei 50°C warm halten.
  3. Den heißen Bratensud mit dem gerösteten Knoblauch in der Pfanne mit der Hälfte vom Gemüsefond ablöschen und aufkochen lassen • Pflaumenmus einrühren und den restlichen Rosmarin dazugeben • Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den restlichen Gemüsefond einrühren und alles kurz noch einmal aufkochen lassen • Sauce dann von der Herdplatte nehmen und 2 EL Butter unterrühren • Sauce final abschmecken und durch ein Sieb geben.
  5. In einer großen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Schalottenwürfel anschwitzen • Spitzkohl dazugeben und unter Rühren kurz anbraten • Spitzkohl mit Salz und Pfeffer würzen • Lammlachse in Scheiben schneiden und mit Spitzkohl und Sauce anrichten.

    Wir wünschen guten Appetit!

    Unser Tipp: Alternativ zum Pflaumenmus kann auch ein anderes Fruchtmus oder eine beliebige Marmelade genommen werden.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan