Lachsfilet auf grünem Spargel und Kohlrabi

Saftiges Lachsfilet auf der Haut gebraten mit Kohlrabiwürfeln und grünem Spargel schmeckt köstlich und überzeugt als Frühlingsrezept.

3.9/5 Bewertung (25 Stimmen)
Lachsfilet auf grünem Spargel und Kohlrabi

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Sparschäler, 1 Küchenwaage, 1 Kochtopf, 1 Pfanne, 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Lachs waschen und mit einem Küchenkrepptuch trocken tupfen • Lachshaut mit deinem scharfen Messer einschneiden • Feldsalat und Dill waschen und abtropfen lassen.

  2. Spargelenden abschneiden und nach Bedarf das untere Ende schälen • Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden • Kohlrabi und Spargel in einen großen Topf mit Dämpfeinsatz geben und im heißen Wasserdampf bissfest garen.

  3. Butter und Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Lachs auf der Hautseite anbraten • Dann Deckel auf die Pfanne geben und Lachs zugedeckt bei mittlerer Hitze garen • Je nach dem, wie dick das Filet ist, muss der Lachs 10 - 20 Minuten braten.

  4. Feldsalat auf beiden Tellern anrichten • Spargel und Kohlrabi dazugeben zuletzt den Lachs auf die Teller legen • Lachs mit gehacktem Dill und Meersalz bestreuen und dann heiß servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.