Lachsfilet auf grünem Spargel und Kohlrabi

Saftiges Lachsfilet auf der Haut gebraten mit Kohlrabiwürfeln und grünem Spargel schmeckt köstlich.

3.9/5 Bewertung (25 Stimmen)
Lachsfilet auf grünem Spargel und Kohlrabi

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Sparschäler, 1 Küchenwaage, 1 Dämpfeinsatz, 1 Kochtopf, 1 Pfanne, 1 Esslöffel

Zutaten

  • 2 Lachsfilets á 200 g
  • 500 g grüner Spargel
  • 50 g Feldsalat
  • 1 großen Kohlrabi
  • 2 - 3 Zweige Dill
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Rosa Beeren
  • Meersalz

Zubereitung

  1. Lachs waschen und mit einem Küchenkrepptuch trocken tupfen • Lachshaut mit deinem scharfen Messer einschneiden Feldsalat und Dill waschen und abtropfen lassen.

  2. Spargelenden abschneiden und nach Bedarf das untere Ende schälen Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden Kohlrabi und Spargel in einen großen Topf mit Dämpfeinsatz geben und im heißen Wasserdampf bissfest garen.

  3. Butter und Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Lachs auf der Hautseite anbraten • Dann Deckel auf die Pfanne geben und Lachs zugedeckt bei mittlerer Hitze garen • Je nach dem, wie dick das Filet ist, muss der Lachs 10 - 20 Minuten braten.

  4. Feldsalat auf beiden Tellern anrichten Spargel und Kohlrabi dazugeben zuletzt den Lachs auf die Teller legen Lachs mit gehacktem Dill und Meersalz bestreuen und dann heiß servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.