Kürbis Gratin

Kürbis ist so ein vielfältiges Gemüse. Köstlicher Hokkaido- und Muskat-Kürbis im Gratin zusammen verarbeitet schmecken umwerfend lecker.
3.4/5 Bewertung (148 Stimmen)
Kürbis Gratin

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Küchenwaage, 1 Schüssel (edelstahl), 1 Auflaufform, 1 Kochtopf, 1 Kochlöffel, 1 Knoblauchpresse, 1 Schneebesen, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Hokkaidokürbis abwaschen und ungeschält in Stücke schneiden • Muskatkürbis schälen und ebenfalls in Stücke schneiden • Knoblauch schälen • Petersilie hacken.
  2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Kürbis darin anbraten • Knoblauch mithilfe der Knoblauchpresse pressen und dazugeben • Sahne dazugießen und kurz aufkochen lassen.
  3. Salz, Pfeffer und frisch geriebene Muskatnuss dazugeben und verrühren • Alles in eine große Auflaufform geben und mit Petersilie und Gouda bestreuen • Kürbis bei etwa 175°C für 40 - 45 Minuten im vorgeheizten Backofen gratinieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.