Kokossuppe mit Garnelen

Diese Suppe mit leckeren Garnelen und Frühlingszwiebeln beeindruckt als gutschmeckende Vorspeise und kann auch super als Hauptgericht punkten.

3.6/5 Bewertung (118 Stimmen)
Kokossuppe mit Garnelen

Zutaten

  • 12 Bio Garnelen ohne Kopf mit Schale
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 TL Curry
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 1 gelbe Chilischote
  • 10 Safranfäden
  • Weißer Pfeffer & Salz (Mühle)
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Die Garnelen von der Schale befreien, bis auf das Schwanzende • Den Darm aus den Garnelen entfernen, waschen und trocken tupfen.

  2. Lauchzwiebeln waschen, das grüne der Zwiebel in 2-3cm lange Streifen schneiden, den Rest klein schneiden • Knoblauch schälen in dünne Scheiben schneiden • Chilischote waschen und in dünne Ringe schneiden.

  3. Olivenöl in einen flachen Topf geben und die kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln mit dem Knoblauch und der Chilischote kurz anbraten • Garnelen dazugeben und alles gut wenden • Mit einem kleinen Schuss Kokosmilch ablöschen • Nun nach und nach mit Kokosmilch auffüllen und langsam köcheln lassen • Curry und Safranfäden dazugeben • 5 min. vor Schluss den restlichen Teil (das grüne) der Frühlingszwiebel dazu geben • Bei Bedarf noch mit etwas Wasser auffüllen.

  4. Alles mit Salz & Pfeffer abschmecken • Kokossuppe in Schälchen geben und servieren.

    Wir wünschen einen guten Appetit!

     

     

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.