Kaiserschmarrn mit Pflaumenkompott

Eine leckere Low Carb Variante der bekanntesten Süßspeisen Österreichs harmoniert bestens mit selbstgemachtem Pflaumenkompott.

3.6/5 Bewertung (50 Stimmen)
Kaiserschmarrn mit Pflaumenkompott

Zutaten

  • für den Kaiserschmarrn
  • 2 Eier
  • 100 g Mandelmehl
  • 175 ml Mandelmilch
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Xucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 EL Rosinen
  • 1 Prise Salz
  • Puderxucker
  • für das Pflaunenkompott
  • 250 g Pflaumen
  • 50 g Xucker
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 75 ml Rotwein (trocken)

Zubereitung

  1. Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und in dünne Spalten schneiden • Xucker, Sternanis, Zimtstange und Pflaumenspalten in einen Topf geben und zum Kochen bringen • Mit Rotwein ablöschen und ca. 5 min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  2. Eier trennen, anschließend Xucker zu den Eiweißen hinzugeben und steif schlagen • Vanilleschote mit dem Messer längs aufschneiden, das Mark herauskraten und zu den Eigelben in die Schüssel geben • Mehl, Milch, Rosinen und Salz dazugeben und gut verquirlen • Unter den Teig den Eischnee heben.

  3. Butter in einer Pfanne erhitzen • Pfanne darf nicht zu heiß sein, sonst verbrennt der Kaiserschmarrn • Teig in die Pfanne hineingießen und bei mittlerer Hitze braten • Ab und zu mit dem Pfannenwender schauen, ob die Unterseite bereits braun wird, dann Kaiserschmarrn vorsichtig wenden, mithilfe von zwei Pfannenwendern in Stücke reißen und diese goldbraun weiterbraten lassen.

  4. Low Carb Kaiserschmarrn auf zwei Teller verteilen • Pflaumenkompott dazugeben und mit Puderxucker bestreuen.

    Wir wünschen einen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Kategorien

Pfannkuchen

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.