Hummus mit bunten Salattellern

Das unvergleichliche Kichererbsenmus macht sich prima für bunte Salate und Essen in Gesellschaft. Schnell selbstgemacht und auch toll für unterwegs.
5.0/5 Bewertung (4 Stimmen)
Hummus mit bunten Salattellern

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Stabmixer, 1 Messbecher, 1 Esslöffel

Zutaten

  • 220 g Kichererbsen Konserve abgetropft
  • 2 TL Tahini aus rohem Sesam
  • 1 Knoblauch Zehe
  • 5 EL Olivenöl
  • Leitungswasser nach Bedarf
  • ½ TL Paprika Pulver edelsüß
  • 10 Stängel Petersilie
  • ½ Gurke
  • 1 Möhre/n
  • 2 große Tomate/n
  • 1 Mozzarella
  • 1 Romanasalat
  • 3 Erdbeeren
  • 2 EL Cashewkerne
  • 3 Stängel Basilikum frisch
  • Meersalz
  • Pfeffer schwarz
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Kicherbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen • Knoblauch abpellen • Kichererbsen, Knoblauch, Tahin und etwas Wasser in einen Mixbecher geben und mit dem Pürierstab pürieren bis alles schön sämig ist.
  2. Zum Hummus 1 EL frisch gepressten Zitronensaft und 2 Esslöffel Olivenöl geben und unterrühren, dann das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken • Hummus auf einen Teller geben und mit Paprikapulver bestreuen.
  3. Petersilie und Basilikum waschen und trocken schütteln • Petersilie fein hacken • Basilikumblättchen vom Stiel zupfen • Cashewkerne hacken • Auf den Hummus 2 EL Olivenöl geben und mit Petersilie und Cashewkernen bestreuen.
  4. Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und auf einen Teller legen • Mozzarella in Scheiben schneiden und auf die Tomaten legen • Basilikumblättchen, Petersilie und die restlichen Cashewkerne dazugeben • Alles mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 EL Olivenöl beträufeln.
  5. Gurke und Möhre schälen und in klein schneiden • Erdbeeren waschen • Salatblätter waschen und abtropfen lassen • Alles auf einem Teller anrichten • Hummus mit den bunten Salattellern zusammen servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan