Gegrillte Dorade mit Feigen und Zitrone

Dorade mit Kräuter gefüllt ist ein super Gericht für einen köstlichen Low Carb Grillabend. Süße Feigen geben einen tollen geschmacklichen Kontrast.

3.8/5 Bewertung (4 Stimmen)
Gegrillte Dorade mit Feigen und Zitrone

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Holzkohle Grill, 2 Fischgrillgitter, Küchenrolle, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Doraden waschen und auf Küchenkrepppapier abtropfen lassen • Kräuter waschen und trocknen • Zitronen heiß waschen, trocknen und in Scheiben schneiden • Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

  2. Doraden mit Thymian, Dill, Knoblauch, Butter und ein paar Zitronenscheiben füllen • Nach Belieben Doradenhaut außen mit einem scharfen Messer schräg einschneiden und dort ebenfalls Zitronenscheiben hineinstecken.

  3. Doraden in Fischgrillgitter legen und grillen • Feigen zum Ende hin ebenfalls kurz auf den Grill legen und mitgrillen • Feigen auf einen Teller geben und mit Honig beträufeln • Doraden aus dem Grillgitter nehmen und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.