Frittata mit Hackbällchen, Kräutern und Chili

Ein kreatives Ei-Rezept ist Frittata mit Hackbällchen. Frische Kräuter und die leichte Schärfe der Chilischote geben dem Gericht die richtige Würze.
3.7/5 Bewertung (70 Stimmen)
Frittata mit Hackbällchen mit Kräutern und Chili

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 2 Schüssel, 1 Schneebesen, 1 Pfanne, 1 Pfannenwender (Holz), 1 Auflaufform, 1 Esslöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Für die Hackbällchen zuerst die Schalotte schälen und fein würfeln • Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken • Rinderhackfleisch mit Schalotte und Petersilie in einer Schüssel vermischen, dann etwas salzen und pfeffern.
  2. Aus der Hackfleisch-Mischung mit den Händen gleich große Bällchen formen • Öl in der Pfanne erhitzen und Hackbällchen von allen Seiten scharf anbraten • Hackbällchen herausnehmen und beiseite stellen.
  3. Für die Frittata zuerst Eier und Sahne in einer Schüssel verrühren • Chilischote waschen, trocknen und in Ringe schneiden • Parmesan reiben, dann zur Ei-Mischung geben und verrühren.
  4. Ei-Mischung in die Auflaufform gießen und die Hackbällchen hineinlegen • Chilischote darüber streuen • Frittata für 30 - 45 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180°C backen • Frittata nach Belieben mit Kräutern bestreuen und servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.