Forelle mit überbackenen Tomaten und Basilikum

Was für ein Genuss...rote, leuchtende Tomaten auf köstlichem frischen Fisch. Ein raffiniertes und köstliches Rezept.

4.4/5 Bewertung (12 Stimmen)
Forelle mit überbackenen Tomaten und Basilikum

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Bratpfanne, 1 Messer, 1 Küchenwaage, 1 Zitronenpresse, 1 Pfannenwender (Holz), 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze erwärmen (Backblech im Ofen lassen, damit es schon vorgewärmt wird) • Forelle abspülen, trockentupfen und den Kopf abschneiden • 1 EL Butter langsam in einer großen Pfanne erhitzen • Forelle von beiden Seiten leicht goldbraun anbraten.

  2. Tomaten abspülen und in Scheiben schneiden • Zitrone halbieren, die eine Hälfte auspressen, die andere Hälfte in kleine Schiffchen scheiden.

  3. Forelle aus der Pfanne nehmen, auf ein Backblech legen und vorsichtig aufklappen • Die Innenseiten der Forelle mit der restlichen Butter einreiben und den frisch gepressten Zitronensaft darüberträufeln • Mit Salz und Pfeffer würzen • Tomatenscheiben auf den Fisch legen und alles im Ofen für etwa 5 - 7 Minuten backen.

  4. Fisch aus dem Ofen nehmen und auf einen Teller geben • Basilikum darüber verteilen und zusammen mit den Zitronenschiffchen servieren.

    Wir wünschen einen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.