Falscher Hase mit Wurzelgemüse

Hackbraten oder auch Falscher Hase ist ein deftig schmackhaftes Gericht, das man gut mit Möhren und Tomaten kombinieren kann.

Hackbraten oder auch Falscher Hase ist ein deftig schmackhaftes Gericht, das man gut mit Möhren und Tomaten kombinieren kann.
4.2/5 Bewertung (21 Stimmen)
Falscher Hase mit Wurzelgemüse

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Schüssel, 1 Stabmixer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Schmorpfanne

Zutaten

Zubereitung

  1. Möhren schälen und in Scheiben schneiden • Tomate waschen und in Stücke schneiden • Zwiebeln schälen und halbieren • Eine Zwiebel fein würfeln, die zweite Zwiebel in dünne Streifen schneiden.
  2. Knoblauch schälen und halbieren • Kapern hacken • Kruste von den Brötchen abschneiden (und anderweitig verwenden), den Brötcheninnenteil grob würfeln und in einer Schüssel mit etwas Milch einweichen.
  3. Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl andünsten, dann herausnehmen und beiseite stellen • Hackfleisch in eine Schüssel geben, Eigelbe, Senf, gehackte Kapern, Thymian, Salz, Pfeffer und Zwiebelwürfel dazugeben.
  4. Bei den Brötchenwürfeln die Milch ausdrücken, dann die Teigmasse zum Hackfleischgemisch geben und alles gut durchkneten • Anschließend zwei Laibe daraus formen • In einer Schmorpfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Hackbraten von allen Seiten gut anbraten.
  5. Backofen auf 120°C vorheizen • Die Hackbraten herausnehmen und beiseite stellen • Die Zwiebelringe in die heiße Pfanne geben, kurz andünsten, das restliche Gemüse dazugeben und alles anbraten • Mit der Hälfte vom Gemüsefond ablöschen und kurz einkochen lassen, dann den restlichen Gemüsefond dazugeben.
  6. Hackbraten zum Gemüse geben und für 45 Minuten in den Backofen stellen • Nach der Hälfte der Zeit beide Hackbraten wenden, bei Bedarf etwas Gemüsefond auffüllen.
  7. Pfanne aus dem Ofen nehmen, vorsichtig beide Hackbraten auf einen großen Teller geben und den Großteil des Gemüses in eine Schüssel füllen - alles zum Warmhalten in den Ofen stellen.
  8. Für die Soße das restliche Gemüse aus der Pfanne nehmen und mit dem Stabmixer pürieren • Das pürierte Gemüse zurück in die Pfanne geben und mit der vorhandenen Bratenflüssigkeit und ggf. ein wenig Gemüsefond in der Pfanne aufkochen lassen • Sauce mit Xucker, Salz und Pfeffer abschmecken • Hackbraten in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse und der Sauce zusammen servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.