Chicken-Curry mit Kokosmilch

Leckere Curry Rezepte sind bei Low Carb sehr beliebt und lassen sich prima vorbereiten. Zum Chicken-Curry mit Kokosmilch passt frischer Blumenkohlreis besonders gut.
3.7/5 Bewertung (165 Stimmen)
Chicken-Curry mit Kokosmilch

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Pfanne, 1 Pfannenwender (Holz), 1 Kochlöffel, 1 Küchenwaage, 1 Messbecher, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zutaten

Zubereitung

  1. Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen • Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln • Chilischote waschen, dann längs halbieren und entkernen, Chilischote in kleine Stücke schneiden.
  2. Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen und Fleisch rundum braun anbraten • Zwiebel und Knoblauch dazugeben und mit braten • Currypaste hinzufügen und alles durchrühren • Kokosmilch, Chili, Curry und Kurkuma dazugeben und alles 5 - 10 Minuten köcheln lassen, bei Bedarf etwas Wasser dazugeben.
  3. Alles mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, wer es scharf mag, fügt noch etwas Currypaste hinzu • Chicken-Curry in vier Schüsseln anrichten und heiß servieren.

    Wir wünschen guten Appetit!

    Unser Tipp: Dazu passt Blumenkohlreis besonders gut.

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Kommentare (2)

  • Ela

    Ela

    18 März 2018 um 07:36 |
    Ein hervorragendes Rezept. Lecker und sehr sähmig. Da kann man sich reinlegen

    antworten

  • Christine

    Christine

    12 April 2018 um 16:38 |
    Super lecker und selbst meine Kinder waren begeistert! Das wird jetzt öfter gekocht.

    antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.