Blumenkohl-Curry mit Paprika und Chili

Ein leckeres Curry kommt immer gut an! Für dieses tolle Low Carb Rezept haben wir nur Blumenkohl und weiteres Gemüse verarbeitet.
4.1/5 Bewertung (17 Stimmen)
Blumenkohl-Curry mit Paprika und Chili

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Messbecher, 1 Kochtopf, 1 Dosenöffner, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Küchenwaage, 1 Abtropfsieb

Zutaten

Zubereitung

  1. Blumenkohl waschen und gut abtropfen lassen, dann die Röschen vom Stiel schneiden • Beim Spitzkohl die äußeren Blätter entfernen, dann in dünne Streifen schneiden.
  2. Tomaten halbieren und den Stielansatz entfernen, dann in Stücke schneiden • Paprika von Kernen und Trennwänden befreien und in Stücke schneiden • Schalotte und Knoblauch pellen und fein hacken.
  3. Frühlingszwiebel putzen und schräg in Ringe schneiden • Chilischote in dünne Ringe schneiden • Kichererbsen in ein Sieb geben, unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  4. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Schalotte mit Knoblauch anschwitzen • Thai-Curry-Paste dazugeben und diese unter Rühren mit anbraten • Blumenkohl zum Anbraten dazugeben • Dann Spitzkohl und Paprika dazugeben und ebenfalls mit anbraten.
  5. Alles mit Wasser ablöschen, so dass das Gemüse bis zur Hälfte mit Wasser bedeckt ist, dann gut durchrühren • Tomaten, Chilischote und Kichererbsen dazugeben und alles kurz köcheln lassen.
  6. Kokosmilch dazugeben und alles durchrühren • Curry-, Kurkuma- und Kreuzkümmel-Pulver dazugeben und alles für 10 - 15 Minuten köcheln lassen • Bei Bedarf noch einen Schuss Wasser hinzufügen.
  7. Zum Schluss das Blumenkohl-Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann in zwei Schüsseln füllen • Petersilie hacken und zusammen mit Frühlingszwiebel und Sesam über das Blumenkohl-Curry geben.

    Wir wünschen guten Appetit!

*alle Nährwertangaben sind pro Portion berechnet

Erhalte jede Woche einen neuen Ernährungsplan 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.