Wie viel Kohlenhydrate pro Tag braucht mein Körper?

Wieviel Kohlenhydrate pro Tag braucht mein Körper?

 

Bei den Plänen, die Ernährung umzustellen und eine Low Carb Diät zu beginnen, fragen sich viele Menschen: Wie viel Kohlenhydrate kann oder sollte ich denn täglich zu mir nehmen? Die Frage ist berechtigt, denn wer die Low Carb Ernährung zur Gewichtsreduzierung und Verbesserung des Wohlbefindens nutzen möchte, benötigt die richtige Balance, um den Organismus dennoch mit den notwendigen Kohlenhydraten zu versorgen.

Warum sind Kohlenhydrate so wichtig?

Kohlenhydrate versorgen den Körper mit Energie. Aufgrund dessen sind Sie fähig, geistige aber auch körperliche Leistungen zu vollbringen. Ohne die notwendigen Kohlenhydrate wird ein Bauarbeiter schnell schlappmachen, ein an der Universität lehrender Professor an Konzentrationsschwäche leiden. Letztendlich geht es bei der täglichen Ernährung um die tägliche Versorgung, um nicht nur am Montag und Dienstag frisch zu sein, ­sondern auch den Rest der Woche mit Kraft und Energie zu verleben als nur durchzuhalten.

Wie viel Kohlenhydrate jeder einzelne Mensch benötigt, hängt natürlich von der eigenen Konstitution und dm täglichen Verbrauch ab. Als Durchschnittswert innerhalb einer normalen Ernährung kann man sagen:

  • Ein Hochleistungssportler benötigt rund 70% der gesamten Kalorien in Form von Kohlenhydraten.
  • Bei Menschen mit einem normalen Energieverbrauch sind es nur ca. 55%. Pro Kg eigenem Körpergewicht entspricht die notwendige Menge an Kohlenhydraten zwischen 250 und 350 g täglich.

Für eine gesunde Lebensführung innerhalb der Low Carb Diät, die gleichzeitig eine Gewichtsreduzierung beinhaltet, sollte die tägliche Menge an Kohlenhydraten unter 200 g liegen. Wir möchten es noch einmal betonen: Voraussetzung für die Low Carb Ernährungsweise ist eine ausgewogene Nahrung, bei der Sie bewusst die Zutaten Ihrer Speisen auswählen.

Wie kann ich den Low Carb über den Tag einteilen?

Vom frühen Morgen an brauchen Sie Energie für den Tag und Ihre Arbeit. Daher ist eine gute Mischung aus Ballaststoffen, wenigen Kohlenhydraten und frischem Obst eine gute Alternative. Am Mittag zwischen 12.00 und 14.00 Uhr nehmen Sie den größeren Teil von Kohlenhydraten zu sich, um den Rest des Arbeitstages kraftvoll zu verbringen. Da der Körper am Abend und in der Nacht einen weitaus geringeren Energieverbrauch hat, stellt sich das Abendessen aus Proteinen und Gemüse zusammen, das wunderbar ohne bzw. nur die natürlichen oder "guten" Kohlenhydrate enthält.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

4.4/5 Bewertung (27 Stimmen)
Rechtlicher Hinweis: Alle Texte und Beiträge sind ausschließlich zur Information gedacht. Sie stammen aus verschiedenen Quellen ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Sämtliche Informationen sind nicht produktbezogen und dienen keinem werblichen Zweck. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Weitere Low Carb Rezepte

Unsere Kochbücher

Newsletter

Neuesten Beiträge